Mathe mit Marshmellow und Spaghetti



Als kleine Kennenlern-Runde im gemeinsamen Mathematik-Unterricht habe ich die Marshmellow-Challenge durchgeführt. Das Setting: 20 Spaghetti, 1m Kreppband, 1 Marshmellow, 5 4er-Gruppen (bis auf eine Gruppe, die nur zwei Schüler enthielt, weil jemand fehlte) und 18 Minuten Zeit. Ziel: Einen möglichst hohen Turm bauen. Die Höhe des Marshmellow zählte als höchster Punkt. Gewonnen hat schlussendlich tatsächlich die 2er-Gruppe. Es war ein amüsanter Einstieg und definitiv ein Ice-Breaker für die Jugendlichen.