Schulreise 1. IO und 2. IO am 25.08.2017

Wir trafen uns bei der Ortega Schule und fuhren gemeinsam mit dem 121 Postauto ins Sittertobel. Von dort fingen wir an zu laufen. Einige beschwerten sich schon am Anfang, weil es bergauf ging. Nach einigen Kilometern erreichten wir die Grillstelle und konnten unsere mitgebrachten Speisen bräteln und ein bisschen schwimmen gehen. Obwohl das Wasser des Rotbaches sehr kalt war, sind einige ins Wasser gegangen.

 

Da wir nur 2 Stunden Zeit hatten mussten wir weiter um den Zug zu erwischen. Da bemerkten wir, dass ein Teil des Wanderweges zum Höchfall gesperrt war und so mussten wir einen anderen Weg einschlagen. Dadurch hatten wir noch Zeit um uns am Bach zu beschäftigen. Einige - mich eingeschlossen - beschlossen den Bach zu stauen, was uns aber nicht gelang. Nachher durften wir etwa 100 Höhenmeter zur Zug-Haltestelle steil hinauflaufen. Da wir dann noch etwa 20 Minuten auf den Zug warten mussten, assen wir noch unseren letzten Proviant. Als wir mit dem Zug am Bahnhof St. Gallen ankamen, diskutierten wir noch kurz, wer diesen Text schreiben darf.

Please reload