Exkursion ins Kernkraftwerk (KKW) Gösgen

Am Freitag, 2.12.2016, ging das 10.Schuljahr, das Anno Intermedio College und die 2. IO ins KKW Gösgen. Um 08:15 Uhr war die Besammlung auf dem Gleis 1 am Bahnhof in St. Gallen. Um 08:25 Uhr fuhren wir mit dem Zug nach Olten, wo wir auf den Zug nach Däniken umsteigen mussten. Vom Bahnhof Däniken aus sind wir dann rund 20 Minuten zum KKW Gösgen gelaufen. Dort wurden wir sehr nett empfangen. Wir haben zuerst die Ausstellung besucht. Auf diesem Rundgang durch die Ausstellung haben wir alles sehr genau erklärt bekommen. Anschliessend haben wir einen Rundgang durch die ganze Anlage gemacht. Wir haben sehr viel erklärt bekommen und auch viel gesehen, so zum Beispiel das Reaktorgebäude, den Kühlturm, den Maschinenraum und das neue Zwischenlagergebäude, in dem die verbrauchten Brennstäbe für rund 30 Jahre gelagert werden, bis man sie in einem Endlagen deponieren kann. Das alles war sehr eindrücklich! Nach dem Rundgang gab es noch einen kleinen Zmittag, der grosszügigerweise von den Betreibern des KKW spendiert wurde. Anschliessend machten wir uns auf den Weg nach Hause. Um 16:35 Uhr kamen wir wieder in St. Gallen an.

Valentina, Schülerin 10. Schuljahr