Schulreise der 2. IO

Die Schulreise ist doch immer erfreulich, da man Neues entdecken und erleben kann! So wie bei uns in der 2. IO war es eine spannende Reise mit dem Velo von St. Gallen bis nach Höchst an den Badesee «Grenzweiher». Wir fuhren von St. Gallen erfreut Richtung Rorschach an den Bodensee. Dies war nicht so anstrengend, weil es meistens bergab ging. Von Rorschach fuhren wir mit kleinen Anstrengungen über die Grenze bei Rheineck. Von dort aus fuhren wir mit vielen Pausen, etwas Gemaule und wenig Anstrengung geradeaus zum Badesee.


Als wir endlich ankamen, schlossen wir unsere Velos ab, ruhten uns aus und assen gemütlich Zmittag. Viele der Schüler nahmen vor dem Mittagessen ein Bad im See. Sogar Herr Neuhäusler und Frau Steiner genossen die Abkühlung im See. Mit gemütlichem Plaudern, Fussball- oder Volleyballspielen verbrachten wir den Rest des Nachmittags bis zu unserer Rückreise. Sogar ein kleines Nickerchen lag drin, so dass wir wieder fit waren, um die kurze restliche Etappe unserer Reise bis zum Bahnhof in St. Margrethen zu fahren. Von dort aus ging es gemütlich mit dem Zug zurück nach St. Gallen. So konnten wir uns von unserer sehr schönen Schulreise erholen.

 

Weitere Fotos auf Facebook

Please reload