Schulreise vom 21.08.2015 Anno Intermedio / Année Intermédiaire college


Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir mit Zug und Postauto von St. Gallen ins Toggenburg. Hoch hinauf ging es mit dem Sessellift zur Alp Sellamatt. Dort startet der Klangweg: Ein Weg für Perkussionisten, Bläser, Saitenzupfer und alle, die es werden wollen! An einzelnen Stationen kann ausprobiert werden, wie lange ein Ton aus einem Riesenstab erklingt, wie ein „Heulvelo“ tönt oder was der Unterschied ist zwischen Glocken und Schellen. Auch wenn all diese Instrumente sehr ungewöhnlich und spannend sind, auch wenn manche Schüler kaum mehr davon lassen wollten – den grössten Erfolg hatten dennoch die beiden Kinderspielplätze unterwegs mit Streichelzoo, Trampolin und Kletterwand! Anscheinend gilt nicht nur für Kinder, sondern auch noch für Jugendliche: Solange sie spielen, sind sie glücklich!!

Weitere Fotos auf Facebook