Schulreise 2.IO auf dem Brückenwanderweg

21.8.2015

 

Unsere Wanderung startete direkt bei der Ortega. Wir stiegen beim Friedhof Feldli hinunter in die Spisegg und folgten von dort dem St. Galler Brückenweg der Sitter entlang flussaufwärts. Es war sehr anstrengend, aber auch sehr abwechslungsreich. Wir gingen über Brücken und unter Brücken hindurch. Die Brücken waren sehr hoch, aber auch sehr interessant.

Als wir dann endlich am Grillplatz an der Sitter in der Nähe von Stein AR ankamen, erholten wir uns und machten ein Feuer, um unsere Würste und anderes Grillgut zuzubereiten. Nach dem Essen konnten wir dann Baden gehen, aber es gingen nicht so viele ins Wasser, weil der Fluss immer noch recht kalt war. 
Als wir uns erholt und gestärkt hatten, gingen wir weiter. Wir kamen an einem Wasserfall vorbei, der war 20 Meter hoch. In der Nähe von Niederteufen haben wir dann bemerkt, dass wir es nicht rechtzeitig in die Ortega zurück schaffen. Deshalb stiegen wir für den letzten Abschnitt von Niederteufen nach St. Gallen in die Appenzeller Bahn. Am Bahnhof verabschiedeten wir uns und gingen nach Hause.

 

Weitere Fotos auf Facebook

Please reload