Wintersporttag der VS und des ZJ

Am vergangenen Freitag, 14. Februar fand der alljährliche Wintersporttag der Volksschule und des Zwischenjahres statt. Am frühen Morgen machte sich die eine Hälfte der Schüler mit dem Bus auf ins Brandnertal, um dort den Tag auf den Skiern oder dem Snowboard zu verbringen. Die andere Hälfte durfte sich etwas später mit dem Zug auf den Weg nach Jakobsbad und von dort mit der Seilbahn auf den Kronberg machen. Überrascht ob den guten Schneeverhältnissen war die Vorfreude auf einen intensiven Tag im Schnee natürlich gross!
Nach kurzen Instruktionen gings dann auch schon los. In Gruppen wurden die Hänge des Skigebietes Brand/Bürserberg unsicher gemacht. Ebenfalls in Gruppen machten sich die Schlitterinnen und Schlittler auf die abwechslungsreiche Abfahrt vom Kronberg aus nach Jakobsbad. So manch einer hatte hier vor allem zu Beginn etwas mit der richtigen Technik zu kämpfen.
Hungrig stärkten sich beim Mittagessen die einen mit Schnitzel und Pommes, während die anderen Spaghetti mit verschiedenen Saucen geniessen konnten.
Die Temperaturen am Nachmittag waren deutlich höher, was man auch dem Schnee anmerken konnte. Glücklicherweise war aber bis zur letzten Talfahrt noch genügend Schnee vorhanden, so dass der diesjährige Winter, welcher ja wirklich kein sehr schneereicher ist, noch einmal ausgiebig genossen werden konnte.
Etwas müde zwar, aber sonst gesund und munter konnten sich alle Schülerinnen und Schüler nach einem tollen Tag wieder auf den Heimweg machen!

Please reload