Besuch im BIZ St. Gallen

Besuch im BIZ St. Gallen Anstelle des Französisch stand am vergangenen Donnerstag, 24. Oktober 2013, die Berufswahl im Zentrum. Zusammen mit ihrem Klassenlehrer hat die 2. IO das BIZ besucht.
Zunächst haben wir von Frau Stäheli, welche für die Berufsberatung für unsere Schülerinnen und Schüler zuständig ist, ein paar Informationen zum BIZ und zur Berufswahl allgemein erhalten. Zudem gab es einige hilfreiche Informationen und diverse Unterlagen mit wichtigen Link-Tipps rund um die Berufswahl.

Spannend war es zu sehen, dass die Schülerinnen und Schüler alle an einem ganz anderen Ort im Bereich der Berufswahl stehen. Einige wissen schon sehr konkret, was sie im Anschluss an die 3. Oberstufe machen möchten. Andere sind sich noch nicht sicher, haben aber auch schon ein paar Ideen, die es in den folgenden Wochen und Monaten zu konkretisieren gilt. Beruhigend war auch zu sehen, dass sich schon alle Schülerinnen und Schüler mit der Berufswahl auseinandergesetzt haben. Nach den einführenden Informationen hatten wir Zeit, uns im BIZ umzusehen. Mit grossem Interesse wurden die Berufs-Informations-Ordner nach Wissenswertem durchsucht. Viele interessierten sich neben der Beschreibung der Tätigkeiten, die man im entsprechenden Beruf ausüben muss, natürlich auch für den Lehrlingslohn!
In der Diskussion zu zweit oder zu dritt wurde angeregt und engagiert ausgetauscht und nachgefragt. Das Feedback am Schluss der Veranstaltung war denn auch durchwegs positiv. Die Schüler haben das BIZ als wichtige Anlaufstelle kennen gelernt und wissen nun auch, dass sie dieses z. B. einmal spontan nach dem Unterricht oder an einem Mittwochnachmittag besuchen können.
Am Abend konnten die Eltern dann das BIZ anlässlich eines Elternabends besuchen. Sie hatten die Möglichkeit, individuelle Fragen zur Berufswahl gleich zusammen mit Frau Stäheli anzuschauen. Daneben ging es aber auch beim Elternabend darum, den Aufbau und die Funktion des BIZ im Bereich der Berufswahl kennen zu lernen. Es fehlte auch nicht an der Zeit, in einzelne Ordner hineinzuschauen, um sich so ein Bild vom Angebot zu machen.
An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Frau Stäheli für die spannende Einführung ins BIZ St. Gallen bedanken!

Please reload